AGB2016-07-16T18:24:55+00:00

AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1. Allgemeines
Der Kunde hat unmittelbar vor Durchführung von Wartungs-/Installationsarbeiten alle Programme und Daten auf den – von den Wartungs-/Installationsarbeiten betroffenen – Computersystemen auf geeignete Medien zu sichern.

Bei Softwareentwicklungen durch DQ-Soft hat der Kunde vor dem Einsatz auf Produktionssystemen die Software so zu testen, dass alle relevanten Programmteile auf seine einwandfreie Funktion getestet werden.

Gutachten werden anhand der der Fa. DQ-Soft überlassenen Daten/Unterlagen/Dateien erstellt und spiegeln den Stand wieder, der DQ-Soft zum Zeitpunkt der Erstellung objektiv ersichtlich war.

Bei Dienstleistungsverträgen (wie z.B. individuelle Softwareentwicklung und Gutachten) schuldet DQ-Soft keinen Erfolg, insbesondere schuldet DQ-Soft kein für den Auftraggeber generell positives Gutachten.

 

§2. Haftung
Die Fa. DQ-Soft haftet nicht für Schäden, welche in mittel- oder unmittelbarem Zusammenhang mit den Wartungs-/Installationsarbeiten stehen, sofern Sie nicht durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz unseres Mitarbeiters hervorgerufen wurden.
Für Schäden, die auf der Unterlassung der in §1 aufgeführten Datensicherung beruhen, haftet die Fa. DQ-Soft in keinem Fall. In allen anderen Fällen ist die Haftung jedoch auf die Höhe des jeweiligen tatsächlich gezahlten Auftragswertes begrenzt.

Die Fa. DQ-Soft haftet nicht für Schäden, die durch den Einsatz von Software entstehen, die DQ-Soft im Auftrag des Kunden entwickelt, wenn der Kunde es unterlässt, die Software vor dem Einsatz in Produktionssystemen zu testen und DQ-Soft auf eventuelle Fehler hinzuweisen. In allen Fällen ist die Haftung jedoch auf die Höhe des jeweiligen tatsächlich gezahlten Auftragswertes begrenzt.

Die Fa. DQ-Soft haftet nicht für Schäden, die durch ein Gutachten entstehen, das DQ-Soft erstellt hat.

§3. Gewährleistung
DQ-Soft übernimmt keinerlei Garantie für durchgeführte Installations- und Wartungsarbeiten, da aufgrund der Technik ein reibungsloses Funktionieren mit allen auf dem Markt erhältlichen PC-Komponenten im Hard- und Softwarebereich nicht garantiert werden kann.
Für im Kundenauftrag entwickelte Software gelten besondere Vereinbarungen, welche Sie bitte den jeweiligen – der Software beiliegenden – Lizenzbedingungen entnehmen.

§4. Zahlungsbedingungen
Sofern nicht anders schriftlich vereinbart, gelten folgende Zahlungsbedingungen:
Zahlung innerhalb 2 Wochen nach Rechnungsstellung ohne Abzüge.
Erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung keine Zahlung, so ist die Fa. DQ-Soft Dina Quasdorf berechtigt, bis zur Zahlung der Rechnung bankübliche Zinsen zzgl. einem Bearbeitungsaufschlag von 1% für die Zeit von der Rechnungsstellung bis zum Eingang der Zahlung in Rechnung zu stellen. Erfolgt trotz Mahnung keine Zahlung, so ist die Fa. DQ-Soft berechtigt, die durchgeführte Wartung/Installation rückgängig zu machen. Die hierbei anfallenden Kosten trägt der Kunde.

§5. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Iserlohn.

§6. Ungültigkeit
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bewirkt nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGB, vielmehr werden unwirksame Paragraphen durch solche ersetzt, die gesetzlich wirksam sind und in Ihrer Bedeutung den unwirksamen Paragraphen am nächsten kommen.

Iserlohn, 14.April 2004