Und wieder Nigeria, diesmal per Fax

//Und wieder Nigeria, diesmal per Fax

Und wieder Nigeria, diesmal per Fax

heute kam folgendes Fax aus den USA:

interessant dabei: es gibt sogar eine Webseite unter der Adresse skyllp.com. Man könnte also glauben,dass alles korrekt wäre, wenn nicht zum einen schon Interneteinträge über diese Masche und diese Firma vorhanden wären und zum anderen der Vorschlag nicht von Staatsanwälten überall auf der Welt als Betrug und Beihilfe zum Betrug gewertet würde.

Also Finger weg. Selbst wenn Geld käme, meistens werden jedoch nur dubiose Gebühren kassiert, würde das ein paar Jahre Knast wegen Beihilfe bedeuten.

By |2017-02-19T16:49:08+00:00Juni 17th, 2015|Alle Info's|Kommentare deaktiviert für Und wieder Nigeria, diesmal per Fax

About the Author: